Caritas Kindertagesstätte St. Bernward


Die Kindertagesstätte St. Bernward besteht seit 1969 in der Trägerschaft des Caritasverbandes. Unsere Einrichtung bietet von 7:00 – 16:00 Uhr eine pädagogische Betreuung für Krippen- und Kindergartenkinder an. Wir nehmen Kinder aller Religionen und Kulturen aus der Stadt Braunschweig auf. Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist eine Familienergänzung und -unterstützung. Der offene Austausch mit den Eltern und Angehörigen des Kindes ist unerlässlich für ein gutes Miteinander. Wichtig ist hierbei der Aufbau eines  partnerschaftlichen und vertrauensvollen Verhältnisses. Elternbeirat und Elternsprechtage bieten Zeit und Raum für ein offenes Miteinander.

Das Motto unserer pädagogischen Arbeit mit Kindern lautet:
"Hilf mir es selbst zu tun" (Maria Montessori)
 


Ansprechpartnerin:



Sigrun Lippok, Sozialpädagogin

Anmeldung und Besichtigung
nach telefonischer Absprache

Telefon: 0531/ 63515

Telefax: 0531/ 6802860,

E-Mail: kita.st.bernward@caritas-bs.de

Anschrift:  
Kolpingweg 1, 38124 Braunschweig

 

Betreuungsangebot

3 Krippengruppen 43 Kinder, bis 3 Jahre
7:30 - 16:00 Uhr
 

Für die 6 Gruppen sind 18 Fachkräfte verantwortlich, die für die Betreuung, Erziehung und Bildung der Kinder zuständig sind.

1 Halbtagsgruppe 25 Kinder, 3 bis 6 Jahre
2 Ganztagsgruppen 50 Kinder, 3 bis 6 Jahre

 

Ziele unserer pädagogischen Arbeit
  • Emotionale Entwicklung und soziales Lernen
    Konfliktbewältigung, soziale Regeln, Achtung persönlicher Bedürfnisse und Grenzen
  • Kognitive Fähigkeiten und Freude am Lernen, Kinder erfahren ihre Umwelt durch das Spiel, Neugier wecken, Weltwissen erkunden
  • Gesundheitserziehung/ Natur und Lebenswelt: Körper, Bewegung, Gesundheit
  • Vertrauen und Geborgenheit: Die Kinder werden so angenommen wie sie sind
  • Sprache und mathematisches Grundverständnis: Sprechanlässe schaffen, Sprachverständnis, Mengen erfassen, Forscherkiste für naturwissenschaftliche Experimente
  • Lebenspraktische Kompetenzen, Hauswirtschaftliche Tätigkeiten, selbstständige Versorgung (Anziehen, Waschen…)
  • Ästhetische Bildung/Religionspädagogik, kreatives Gestalten, musikalische Früherziehung, Tanz, Theater, Wertevermittlung.

"Früher zeichnete ich wie Raphael,
aber ich brauchte mein ganzes Leben,
um zeichnen zu lernen wie ein Kind.“ (Pablo Picasso)

 

Krippen

In unseren beiden Krippengruppen bieten wir eine familienergänzende, pädagogische Betreuung für Kinder unter 3 Jahren an.
Da die Erzieherinnen der Gruppe vom Kind akzeptiert werden müssen, ergibt sich eine individuelle Eingewöhnungszeit, die mit den Eltern abgesprochen wird. Die geistig-seelische-körperliche Entwicklung der eigenen Person vollzieht sich bei den Kleinkindern über den Hautkontakt und über Körper- und Sinneserfahrung. Darauf baut sich Selbstsicherheit, Körperbewusstsein, Vertrauen und Intelligenz auf. Wichtig für die Krippenkinder sind Rituale zur Orientierung und Strukturierung des Alltags.

Die beiden Krippenräume sind auf die Bedürfnisse der Kleinkinder ausgerichtet. Die Kinder spielen noch auf sich bezogen, erfahren ihren Körper und ihre nächste Umgebung z. B. über Matschen, Bewegungen und altersgerechte Spielangebote. Selbständigkeit und Selbstbestimmung der Kinder sind uns in diesem Zusammenhang sehr wichtig, da sich im Laufe der Zeit das Miteinander der Kinder entwickelt.

 

Religionspädagogik

Die Grundlage der pädagogischen Ziele in unserer katholischen Kindertagesstätte
ist die christliche Erziehung der uns anvertrauten Kinder. Vorschulische Religionspädagogik besteht aus den Bereichen:

  • Positive Naturerlebnisse: Liebe zur Schöpfung, Natur als Geschenk und Abenteuer
  • Gelungene Beziehungen: Liebender Umgang in der Gemeinschaft, Freunde finden, Toleranz üben

Biblische Geschichten, Gesprächskreise, Lieder, Stilleübungen, Symbolarbeit nach „Kett“, und Kirchenbesuche werden in unser pädagogisches Gesamtkonzept integriert.

 

Bewegung

  • angeleitete Turn- und Bewegungsübungen

  • unterschiedliche Materialien und Geräte als Hilfsmittel

  • freies Spielen in unserer Bewegungshalle

  • großes, naturbezogenes Außengelände

  • Wasser-Matschanlage, Kriechtunnel, Kletterbäume

  • Schaukeln, Hängebrücke ...

  • tägliche Licht- und Luftbäder

  • Entspannung

  • Tanzen und Spielen mit und ohne Musik

 

Außenspielgelände

  • Unser Außengelände bietet viele Möglichkeiten für grob- und feinmotorische Bewegungen
  • Naturmaterial wie Sand, Wasser, Erde, Holz, Steine und Gras fördern die taktile Wahrnehmung und Kreativität
  • die Kinder finden auf dem naturnah angelegten Gelände viele Spielnischen und haben Rückzugsmöglichkeiten und Verstecke
  • Bewegung unterstützt die gesunde Entwicklung der Kinder: „Toben macht schlau“
  • tägliche Licht- und Luftbäder
  • Wasser-Matschanlage, Kriechtunnel, Kletterbäume, Schaukeln
  • großer naturnaher Spiel- und Bewegungsgarten
  • Roller, Dreiräder, Laufräder, Bobbycars
  • Schaufeln, Sandspielzeug, Schubkarren
  • Puppenwagen, Lastautos
  • Sträucher, Hecken zum Verstecken
  • Picknick im Grünen



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!